UCI Mountain Bike World Cup LIVE aus Les Gets

World Cup Les Gets LIVE bei Red Bull TV

10.07.2019 rasoulution, Jeanette Borchers - Auf nach Les Gets, wo der zweite Triple-Header in Folge ansteht. Der Ort in den französischen Alpen ist erstmals seit 17 Jahren wieder Gastgeber eines UCI Downhill-Weltcups.
UCI Mountain Bike World Cup LIVE aus Les Gets
© Red Bull Content Pool
Rachel Atherton at UCI DH World Cup in Vallnord, Andorra 2019

Dennoch ist die Downhill-Strecke einigen Fahrern durch vergangene Crankworx-Events bereits bekannt. Komplettes Neuland ist Les Gets hingegen für die Cross-Country-Fahrer, die sich einer gänzlich neuen Herausforderung stellen müssen. Die größte Frage aber lautet: Wie haben die Athleten die Strapazen von Andorra überstanden? Oftmals sind Rennen im Anschluss an herausfordernde Weltcups wie Vallnord für Überraschungen gut. Spannung ist ohnehin garantiert. Bauen die französischen Downhiller ihre Vormachtstellung beim Heimrennen aus? Sichert sich Rachel Atherton (GBR) den dritten Saisonsieg? Wie fit kehrt Mathieu van der Poel (NED) auf die Cross-Country-Bühne zurück?

Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2019 mit deutschem, englischem, französischem, portugiesischem und spanischem Kommentar vom 12. – 14. Juli LIVE aus Les Gets und on-demand jederzeit und überall verfügbar – nur auf Red Bull TV!

Wie gewohnt, überträgt Red Bull TV den Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup live und on-demand neben dem englischen Stream auch mit deutschem Kommentar. Den vierten Cross-Country-Saisonevent am 12. Juli (XCC) und 14. Juli (XCO) wird Christopher D. Ryan im deutschsprachigen Livestream auf Red Bull TV kommentieren. Unterstützung in der olympischen Disziplin am Sonntag, 14. Juli, erhält er von der deutschen Cross-Country-Legende, Olympiasiegerin und zweifachen Weltmeisterin Sabine Spitz. Beim deutschen Livestream des fünften Downhill-Weltcups am Samstag, 13. Juli, steht Ryan der ehemalige Europameister und sechsfache österreichische Staatsmeister Markus Pekoll zur Seite. Die Übertragung der Cross-Country Short-Track-Rennen beginnt am Freitag, 12. Juli um 17:20 Uhr. Die Übertragungen der Downhill-Rennen am Samstag starten um 12:30 Uhr (Damen) und um 13:45 Uhr (Herren). Die XCO-Rennen gibt es am Sonntag ab 12:00 Uhr (Frauen) und 14:30 Uhr (Männer) live zu sehen.

Der Alpen-Ort nutzt seine verfügbare Fläche optimal aus. Auf der einen Talseite finden die Downhill-Rennen statt und auf der anderen die Cross-Country-Bewerbe.

UCI Mountain Bike World Cup LIVE aus Les Gets
© Red Bull Content Pool
Participants at UCI XCO World Cup in Vallnord, Andorra 2019

DHI: Wer sprengt die französische Party vor heimischen Publikum?

Die Downhill-Strecke gehört mit rund drei Minuten Fahrzeit zu den kürzeren im Weltcup. Über offenes Gelände geht es in die steilere und technischere Wood-Sektion und zum Abschluss wieder über einen kurvigen Wiesenabschnitt Richtung Ziel.

Die Downhill-Rennen in dieser Saison und vor allem auch zuletzt in Andorra waren hochklassig und an Spektakel kaum zu überbieten. Selbiges ist auch für Les Gets zu erwarten. Die drei Musketiere Loic Bruni, Amaury Pierron und Loris Vergier (alle FRA) dominieren den Weltcup nahezu nach Belieben und streben bei ihrem Heimrennen den elften Sieg im zwölften Downhill-Rennen an. Wird Troy Brosnan (AUS) zum Partycrasher? Der Australier landete in allen Saisonrennen in den Top 3 und sicherte sich in den beiden Jahren zuvor bei Crankworx Les Gets den Sieg im Downhill. Auch Weltcup-Rekordsieger Greg Minnaar (RSA) hat in dieser Saison gezeigt, dass er trotz seiner 37 Jahre noch längst nicht zum alten Eisen gehört. Für eine kleine Sensation hat in der Vorwoche der Österreicher David Trummer gesorgt. Als Siebter erzielte er das beste österreichische Ergebnis im Downhill-Weltcup. Der 25-Jährige wird in Les Gets hochmotiviert an den Start gehen. Danny Hart (GBR) und Brook McDonald (NZL) vervollständigen den Favoritenkreis. Fehlen wird Aaron Gwin. Der fünfmalige Gesamtweltcupsieger stürzte in dieser Saison bereits mehrfach, wie auch im Training in Andorra, und kuriert seine Blessuren aus.

Tracey Hannah (AUS) als Führende in der Downhill-Wertung und Downhill-Queen Rachel Atherton führen das Feld bei den Damen an und reisen als Top-Favoriten nach Les Gets. Atherton konnte mit ihrem 39. Weltcupsieg in Andorra den Rückstand auf Hannah in der Weltcupwertung auf 60 Punkte verkürzen. Aber Shootingstar Nina Hoffmann (GER) und Marine Cabirou (FRA) können dem Spitzenduo gefährlich werden. Hoffmann fuhr bereits zweimal in die Top 3 und war die Schnellste im Qualifying von Andorra. Cabirou erzielte nach drei vierten Plätzen mit Platz zwei in Andorra ihr bestes Karriereergebnis und will die Leistung vor ihrem Heimpublikum bestätigen.

UCI Mountain Bike World Cup LIVE aus Les Gets
© Red Bull Content Pool
Loic Bruni seen at UCI DH World Cup in Vallnord, Andorra on July 6th, 2019

XC: Das Powerhouse kehrt zurück

Nino Schurter (SUI) fuhr in Vallnord seinen ersten XCO-Sieg der Saison ein und übernahm erstmals die Führung in der Weltcupwertung. Der Schweizer wird aber alle Hände voll zu tun haben, den Erfolg zu wiederholen und die Führung zu behalten, denn das Radsport-Phänomen kehrt auf die Cross-Country-Bühne zurück. Mathieu van der Poel (NED) wird nach seiner Pause wieder am Start stehen. Offen ist, ob van der Poel seine starke Frühform konserviert hat. Der Niederländer gewann beide Short-Track-Saisonrennen und das XCO-Rennen in Nové Město. In Albstadt wurde er in der olympischen Disziplin Zweiter. Spannende Duelle sind also garantiert. Siegchancen rechnen sich im XCO auch Albstadt-Sieger Mathias Flückiger (SUI) und im XCC Vallnord-Sieger Henrique Avancini (BRA) aus. Die französischen Hoffnungen ruhen auf Maxime Marotte und Jordan Sarrou.

Gleich mehrere Anwärterinnen auf den XCO-Sieg gibt es im Frauenfeld. Die Top-Favoritin ist Jolanda Neff (SUI). Die Schweizerin hat zu Saisonbeginn betont in der zweiten Saisonhälfte in Top-Form sein zu wollen und hat das mit ihrer eindrucksvollen Aufholjagd in Andorra und dem zweiten Platz unterstrichen. Andorra-Siegerin Anne Terpstra (NED) ist eine der Herausforderinnen. Die Niederländerin geht nach ihrem geschichtsträchtigen Sieg selbstbewusst ins Rennen. Auf der niederländischen Euphoriewelle möchte auch Anne Tauber mitschwimmen. Die ehemalige Eisschnellläuferin hat zu Saisonbeginn gezeigt, dass sie mit den Besten mithalten kann. Die Beste bis dato ist Kate Courtney (USA). Die amtierende Weltmeisterin musste in den Höhen Andorras ihrem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen, hat aber die ersten beiden XCO-Saisonrennen auf beeindruckende Art und Weise gewonnen. Aufsteigende Form bewiesen die drittplatzierte von Andorra Yana Belmoina (UKR) und Jenny Rissveds (SWE) als Fünfte. Für die schwedische Olympiasiegerin war das Rennen eine bemerkenswerte und überraschende Rückkehr in die Weltspitze nach ihrer schweren Krankheit, die sie beeindruckend gemeistert hat (hier geht es zu Jenny Rissveds sehenswertem Interview!). Ebenfalls für ein Spitzenergebnis gut ist Elisebeth Brandau (GER). Die Deutsche wurde bereits Siebte in Albstadt und Zehnte in Vallnord. Kann die erfahrene 34-Jährige die Favoritinnen mit einer Attacke überraschen?

UCI Mountain Bike World Cup LIVE aus Les Gets
© Red Bull Content Pool
Jolanda Neff and Jenny Rissveds seen at UCI XCO World Cup in Vallnord, Andorra on July 7th, 2019

Red Bull TV überträgt den Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup live und on-demand, jederzeit und überall verfügbar auf redbull.tv. Die Live-Übertragung startet am Freitag, 12. Juli, um 17:20 Uhr. Weitere aktuelle Informationen und noch mehr actionreiche Unterhaltung rund um das Thema Mountainbike finden sich auf dem Red Bull Bike Channel auf redbull.tv/bike.

Zeitplan des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup Les Gets– LIVE auf Red Bull TV:

(alle Zeitangaben in CEST, Wiederholungen der Live-Übertragungen gibt es jeweils direkt im Anschluss)

Les Gets XCC Frauen: Freitag, 12. Juli, ab 17:20 Uhr live auf Red Bull TV
Les Gets XCC Männer: Freitag, 12. Juli, direkt im Anschluss an das Frauen-Rennen live
Les Gets DHI Frauen: Samstag, 13. Juli, ab 12:30 Uhr live auf Red Bull TV
Les Gets DHI Männer: Samstag, 13. Juli, ab 13:45 Uhr live auf Red Bull TV
Les Gets XCO Frauen: Sonntag, 14. Juli, ab 11:00 Uhr live auf Red Bull TV
Les Gets XCO Männer: Sonntag, 14. Juli, ab 14:15 Uhr live auf Red Bull TV

Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

UCI Mountain Bike World CupLes Gets