Test-Duell 2019: Propain Rage gegen Scott Gambler

Propain Rage Carbon vs. Scott Gambler 900

22.12.2019 Laurin Lehner - Sie lieben es schnell und wild – Bigbikes sind Speed-Freaks. Das Scott Gambler und die 29-Zoll-Variante des Propain Rage. Im Worldcup ringen sie um Siege, doch taugen die Rennboliden auch für Hobby-Piloten?
Propain Rage gegen Scott Gambler
© Daniel Roos
Propain Rage Carbon 29 vs. Scott Gambler 900

Nix bringt unsere Augen mehr zum Funkeln als neue Bigbikes. Wenn sie in den Testkeller rollen, hüpfen wir wie kleine Kinder. Aus Vorfreude. Diesmal kriegten wir das brandneue Scott Gambler 900 Tuned in die Finger und das Propain Rage CF. Beide Bikes rollen auf großen 29er-Laufrädern, beide sind aus Carbon geschneidert, beide streiten sich im Worldcup. Also her mit den Kisten und auf nach Leogang!

Drei Testfahrer springen in den FREERIDE-Bus und brausen los. Denn in Leogang befindet sich genau das richtige Gelände, um diese Highspeed-Boliden zu testen: die UCI-Worldcup-Strecke, auf der 2020 sogar die Weltmeisterschaft ausgetragen werden soll. Hier gibt’s Highspeed-Passagen, Schlaglöcher, Wurzeln, Geländekanten. Dicht daneben: die anspruchsvolle Jump-Strecke Flying Gangster – ideal, um die Duellanten nicht nur auf Race-Eignung zu checken, sondern auch die Parkqualitäten zu prüfen. Denn mal ehrlich: Die Masse der Hobby-Piloten sind doch eher Parkrats und Freeracer als wirkliche Rennfahrer mit Starthäuschen und Flatterband. Nach einem langen Tag auf den Strecken im Bikepark Leogang wissen wir endlich mehr!


Den gesamten Artikel über das Test-Duell PROPAIN Rage Carbon 29 gegen SCOTT Gambler 900 Tuned mit allen Testergebnissen, technischen Daten und Noten gibt es als PDF unten im Download-Bereich.


Download
Ausgabe: 3/2019
4 Seiten 3,22 MB 0,99 € Zum Shop →

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Test-DuellPropainRageScottGambler

Diese Ausgabe 3/2019 bestellen

Das könnte euch auch interessieren
Anzeige