Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Oak Pro

Knieprotektor Dainese Oak Pro im Test

15.07.2015 Dimitri Lehner - Durch die große Knieabdeckung gibt es viel Schutz, allerdings zu einem teuren Preis.
Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Oak Pro
© Daniel Simon
Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Oak Pro

Fazit:  Kein anderer Schoner bedeckt so viel Bein wie der "Oak Pro". Die dicke Schaumplatte wird mit einer Plastikkabelschnürung per Drehrad am Bein fixiert. Das klappt gut, dennoch trägt der Schoner stark auf, mit einer nervigen Falte am Oberschenkel – darunter leidet der Tragekomfort. Dafür gibt’s viel Schutz zu einem sehr hohen Preis.

Stoßdämpfung (60 %): ****** (6 von 6 Sternen)
Tragekomfort (40 %): ****** (6 von 6 Sternen)

Preis: 149 Euro
Gewicht: 622 g 
Größen: S, M, L
Webwww.dainese.com

Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Oak Pro
© FREERIDE Magazin
TÜV-Dämpfungstest: Die lange, zähe Schaumplatte des "Oak Pro" dämpft gut und puffert die Schläge auf eine geringe Restenergie herunter – Schutzlevel 2 erfüllt. Sehr gut!
© FREERIDE Testteam
Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Oak Pro
Artikelstrecke "Knautschzone: Knieprotektoren im Test 2015"
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

GelenkprotektorKnieprotektorDainesetest

Diese Ausgabe 1/2015 bestellen

Das könnte euch auch interessieren
Anzeige