Österreich: Spotguide Petzen

Enduro-Spielwiese in Kärnten

1. THRILLER - das Enduro-Eldorado

Der Thriller ist keine Flow-Strecke! Der Natur-Trail am Petzen ist rau, steil, anspruchsvoll und mit knapp 1000 Höhenmetern herrlich lang!

Der Trail Thriller entstand 2016. Denn den Betreibern wurde klar, dass der Berg Petzen neben der zahmen Murmelbahn Flow-Country für fortgeschrittene Fahrer eine anspruchsvolle Abfahrt braucht. Wir sagen: Mission gelungen!

Österreich: Spotguide Petzen
© Wolfgang Watzke
Steil, wurzelig und schön lang: die Abfahrt Thriller.

Der Thriller kurvt als schmaler Singletrail weitgehend naturbelassen vom Gipfel bis zur Talstation. Nur an einigen Stellen sieht man im Boden eingegrabene Steine, die vor Erosion schützen sollen. Anfangs wellt sich der Trail in mäßigem Gefälle durch den Wald, um dann immer steiler zu werden. Kurve folgt auf Kurve. Wurzeln erschweren die Suche nach der Ideallinie. Vor allem die Steilpassagen erfordern Mut und Technik – denn wer patzt, kugelt den Hang hinunter. Wem diese Herausforderung noch nicht reicht, kann zwei Mal auf Varianten abzweigen. Das sind Trail-Passagen nahe der Falllinie, die eigens für die Enduro World Series angelegt wurden. Hier wird’s also noch steiler und noch schwieriger, aber auch langsamer, will man all die Haken kriegen, die der Trail schlägt. Alpines Free­riden ist gefragt – ideal für Enduristen im Race-Modus, die sich richtig fordern wollen; Flow-Jäger werden definitiv nicht fündig. Uns gefiel die Hauptstrecke Thriller besser, da sie mehr Fahrfluss erzeugt.

Vorsicht: Bei Nässe wird der Thriller richtig tückisch und noch kniffeliger zu fahren. Dann mutiert die Abfahrt über Wurzeln und matschige Steilpassagen zur unkontrollierten Rutschpartie – besonders auf den EWS-Varianten.

Fazit:

Wir waren vom Thriller ziemlich begeistert! Er ist eine anspruchsvolle Enduro-Abfahrt voller Wurzeln, Steinfelder und Erdkanten. Das Gelände ist steil und der Untergrund ruppig. In die EWS-Varianten sollten nur Experten abbiegen, besonders, wenn der Boden bei Nässe kaum Grip bietet.

Plus
> Technisch
> Viel Abwechslung
> Schöner Wald

Minus
> Schwer bei Nässe
> Keine gebauten Stunts
> Keine Airtime

Für wen?
> Enduro-Racer
> Natur-Trail-Fans

Bevorzugtes Bike:
> Enduro

1. THRILLER - das Enduro-Eldorado
© FREERIDE Magazin
THRILLER
 
1. THRILLER - das Enduro-Eldorado
© FREERIDE Magazin
THRILLER
 

Download
Ausgabe: 1/2019
8 Seiten 9,35 MB 0,00 € Zum Shop →

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

PetzenKärntenSpot GuideÖsterreich

Diese Ausgabe 1/2019 bestellen

Das könnte euch auch interessieren
Anzeige