Video von Gabriel Wibmer - made in Osttirol

Video: An Almost Perfect Dream

05.10.2020 rasoulution, Jeanette Borchers - Im Video „An Almost Perfect Dream“, das Gabriel in seiner Heimat Osttirol gedreht hat, schweift der Abiturient von binomischen Formeln ab und träumt davon, was er am liebsten tut – Tricks auf seinem Bike.
Video von Gabriel Wibmer - An almost perfect dream
© Stephan Wibmer
Gabriel Wibmer performt für die Kamera

Gabriel Wibmer hat noch grob ein Jahr bis zu seinem Abitur und zwischen Hausaufgaben und Schule braucht er auch mal eine kreative Abwechslung – und zwar auf zwei Rädern, um seinen Kopf wieder frei zu bekommen. So kommt es vor, dass der 18-Jährige beim Erledigen der Hausaufgaben abschweift und davon träumt, voller Leidenschaft Tricks mit seinem Bike zu machen. Hier der Link zu seinem neuesten Clip "An Almost Perfect Dream":

Have you ever wondered what my dream looks like? Well, that was definitely one of my favourite one´s haha ;) We filmed this project in Osttirol and it took us round about 3 months!

Eigentlich hatte Gabriel dieses Jahr vor, sich vermehrt auf die Downhill-Saison zu fokussieren und an einigen Welt-Cup-Rennen teilzunehmen, da es seine letzte Saison in der Junioren-Kategorie gewesen wäre. "Allerdings hat mir Covid-19 einen Strich durch die Rechnung gemacht und fast alle Rennen wurden abgesagt, daher haben wir die Zeit sinnvoll genutzt, um ein etwas größeres Projekt zu starten", so Gabriel zur diesjährigen Situation. Er freut sich schon jetzt auf die Zeit nach dem Abitur, in der er sich voll und ganz dem Biken widmen wird.

In seinem neuesten Video "An Almost Perfect Dream", das er diesen Sommer in seiner Heimat Osttirol gedreht hat, schweift der Abiturient beim Berechnen von binomischen Formeln ab und träumt davon, was er am liebsten tut – Tricks auf seinem Bike. Gleich zu Beginn imponiert der 18-Jährige mit einer beeindruckenden Backflip-Frontflip-Kombo auf dem Trampolin. Danach geht es eindrucksvoll weiter mit Tricks, für die Gabriel teilweise bis zu sechs Tage trainieren musste. Der abschließende Frontflip in den Tristacher See holt Gabriel dann in die Realität und zu seinen Mathe-Aufgaben zurück.

In Kürze werden einige Making-Off Clips zu seinem Video veröffentlicht, die definitiv sehenswert sind.

Gabriel ist stolz auf seinen neuesten Clip, an dem er etwa drei Monate lang gearbeitet hat: "Die ursprüngliche Idee fürs Video kam mir tatsächlich nach einem langen Schultag. Wer kennt es nicht, dass man k.o. und müde ist und sich dann einen Mittagsschlaf gönnt. Dabei hatte ich einen Traum über DEN perfekten Bike-Tag. Ich wurde dann aber plötzlich auf einen Schlag hellwach, weil ich im Traum einen Crash hatte, haha. Die Idee für den Clip war also mehr oder weniger ziemlich zufällig, aber ich finde das Video kann sich wirklich sehen lassen."

Gabriel Wibmer:

Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Gabriel WibmerVideoFilmAn Almost Perfect Dream

Das könnte euch auch interessieren
Anzeige