Neues Video: Shredding the local trails

Gabriel Wibmer shreddet Trails in Osttirol

13.08.2020 rasoulution, Jeanette Borchers - In seinem aktuellen Clip, den er zusammen mit seinem neuen Partner All Mountain Style (AMS) produziert hat, shreddet der 18-Jährige seine Local Trails in Osttirol und zeigt dabei spektakuläre Tricks.
Gabriel Wibmer Shredding Local Trails
© Richard Bos
Gabriel Wibmer shreddet die Local Trails in Osttirol

Wer kennt ihn nicht, den amüsanten und actionreichen Clip ‚Late for School‘, in dem Gabriel Wibmer verschläft, auf spektakuläre Art und Weise zur Schule fährt, nur um festzustellen, dass es Sonntag ist. Mehr als neun Millionen YouTube-Views hat Gabriels persönlicher Bestseller erzielt. In seinem aktuellen Clip, den er zusammen mit seinem neuen Partner All Mountain Style (AMS) produziert hat, shreddet der 18-Jährige seine Local Trails in Osttirol und zeigt dabei spektakuläre Tricks.

Hey Guys! Here it is, another Banger Video I did together with AMS and RASOULUTION! We filmed this Video in Osttirol. 1. Day in BIKEPARK Lienz and 2. Day in the BIKEPARK Kals am Großglockner. Hope you guys like it!

Für Gabriel ist die Frage "Was sind deine Pläne heute?”, schon fast eine rhetorische. Denn Bikes gehören zu ihm, wie die Milch zum Müsli. Schon heute sitzt Gabriel nahezu jeden Tag auf seinem Bike und plant nach seinem Abitur im Sommer 2021 eine Karriere als Profi.

In seinem neuesten Clip bringt Gabriel den AMS Frame Guard und Mud Guard an, springt auf sein Bike und ab geht’s auf seine heimischen Trails. Sobald er auf dem Bike ist, lässt er seiner Leidenschaft freien Lauf: Von Whips zu Tabletops, über einen No-Hander zum Backflip – der Osttiroler schüttelt auf seinen Local Trails am Fuße des Großglockners einige spektakuläre Tricks aus seinem Ärmel.

Der 18-Jährige genoss den Videodreh in vollen Zügen: "Ich kenne AMS schon lange. Die zwei Gründer, Xavi und Carles sowie der Rest des Teams, machen echt coole Produkte. Videodrehs sind immer super und die zwei Tage haben extrem viel Spaß gemacht. Die Crew war super lässig und wusste genau, was sie will. Das macht es für mich als Rider einfach. Aber am besten war, dass ich einen Großteil der Abschnitte auf meinen Local Trails öfter fahren konnte. Da war sogar das Hochschieben nicht schlimm. Die Sprünge sind einfach geil. Wenn man die öfter hintereinander macht, kann man seine Grenzen immer mehr ausloten. Im Video sind einige lässige Tricks, die in einem Take im Kasten waren. Das hat den Dreh zusätzlich aufgewertet", zeigte sich Gabriel begeistert und fügte hinzu: "Wir hatten eine super Zeit zusammen und haben versucht, die Philosophie von AMS in den Dreh zu integrieren. Cool war auch die Szene als ich quasi mit meinem Mini-Me geshreddet bin. Junge Rider zu sehen, die meine Leidenschaft teilen und ordentlich senden, ist einfach genial."

Gabriel Wibmer:

YouTube: www.youtube.com/channel/Gabriel_Wibmer

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Gabriel WibmerShredding local trailsVideo

Das könnte euch auch interessieren
Anzeige