Duell 2016: Ghost gegen Commencal

Enduro: Ghost FR AMR / Commencal Meta AM

Duellant 2: Commençal Meta AM V4

Auch beim Meta AM V4 fällt das Set-up leicht. Die bewährte Pike ist schnell eingestellt. Im Heck steckt der Monarch Plus Dämpfer. Der Uphill auf der Bergtour fällt trotz effizienter Plattform-Funktion mit dem Commençal nicht so leicht wie mit dem Ghost. Das mag einmal an den 600 Gramm Mehrgewicht liegen und dann an dem flachen Lenkwinkel (63,6 Grad). Die Sitzwinkel beider Bikes sind fast identisch, trotzdem scheint es, als würde man beim Commençal eher von hinten treten. Hier gefällt das Ghost deutlich besser. Auf der Abfahrt versöhnt uns das Meta wieder. Im Commençal sitzt man nicht drauf, sondern drin. Es ist verspielter, wendiger und kontrollierter. Der Hinterbau ist im Vergleich zum Ghost potenter und auch die verbaute RockShox Pike gefällt uns besser. Kurz: Das MetaV 4 hat echte Freeride-Gene. Spätestens im Park wird das klar. Hier trumpft das Commençal auf und stellt seinen Konkurrenten klar in den Schatten. Das Meta V4 fühlt sich auf der Jumpline und auf ruppigen Enduro-Abfahrten pudelwohl. Es liefert mehr Sicherheit und lässt den Fahrer später zur Bremse greifen. Auf den welligen Isar-Trails zeigt das Commençal zwar ein solide Leistung, das leichtere und vortriebsstärkere Ghost hat hier aber die Nase vorn.

Duell 2016: Ghost gegen Commencal
© Daniel Simon
Das Commençal Meta V4 ist verspielt wie ein Welpe. Der flache Lenkwinkel und das potente Fahrwerk macht das Enduro zum Mini-Freerider. Nur die Farbe ist nicht jedermanns Sache.

Herstellerangaben
Vertrieb 
Commencal Bicycles, www.commencal-store.com
Material/Größen   Alu/S,M,XL
Preis/Gewicht ohne Pedale   3 099 €/13,7 kg

Messdaten  
Federweg vorne/hinten
   160 mm/150 mm
Hinterbausystem   Mehrgelenker

Ausstattung 
Gabel/Dämpfer
 RockShox Pike Solo Air RC/RockShox Monarch Plus RC3 Debonair
Kurbeln/Schaltung   eThirteen TRS/SRAM GX
Bremsanlage  SRAM Guide R
Laufräder  Spank Oozy 295 Trail Systemlaufradsatz
Reifen   Maxxis Minion DHR II Exo TR 2,3

TRAIL   4 von 6 Punkten
DOWNHILL   6 von 6 Punkten
UPHILL   3
 von 6 Punkten

Duell 2016: Ghost gegen Commencal
© Daniel Simon
Commencal Meta AM V4
Duell 2016: Ghost gegen Commencal
© Daniel Simon
Commencal Meta AM V4
Duell 2016: Ghost gegen Commencal
© FREERIDE Testabteilung
Commencal Meta AM V4

Performance: Die Performance-Punkte beziehen sich ausschließlich auf das jeweilige Duell. Sie sind nicht mit anderen Duellen vergleichbar.

FREERIDE Titel 3/2016
© Chris Laue
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

DuelltestGhostCommencalFR AMRMeta

Diese Ausgabe 3/2016 bestellen