Praxis- und Labortest: Brillen für Biker

Augen auf: Sechs Bike-Brillen im Check

15.06.2019 Dimitri Lehner - Wer seine Augen auf dem Trail vor Mücken, Steinchen, Zweigen und Staub schützen will, der greift zur Brille. Sechs Bike-Brillen im Praxis- und Labor-Check.
Praxis- und Labortest Bike-Brillen Uvex
© Herstellerfoto
Uvex Sportstyle 706 CV

Brillen sind nicht nur schick, sie sind auch ein wichtiger Schutz für die Augen. Hier unsere Ergebnisse:

...

ADIDAS ZONYK

Preis: 170 €
Gewicht: 34 Gramm
Filter: braun
Webadidas.de

Stylisch und sauber verarbeitet. Die Zonyk besitzt ein großes Sichtfeld und trägt sich dank kantenlosem, gummiertem und belüftetem Rahmen sehr angenehm. Nasensteg und Bügel lassen sich im Winkel verstellen. Die LST-Filter sind qualitativ sehr hochwertig, ausreichend kontraststeigernd, aber etwas dunkel für waldige Touren.

Praxis- und Labortest Bike-Brillen Adidas
© Herstellerfoto
Adidas Zonyk


ALPINA TWIST FIVE CM+

Preis: 80 €
Gewicht: 28 Gramm
Filter: Braun verspiegelt
Web:  alpina-sports.com

Die Alpina sitzt dank weicher Gummierung und guter Verstellung sehr angenehm und nah am Gesicht, wackelt wegen des breiten Nasenstegs aber leicht. Der Rahmen schränkt das Sichtfeld deutlich ein. Für waldige Strecken ist der Filter etwas dunkel, kaum kontraststeigernd und zeigt im Test leichte Verzerrungen.

Praxis- und Labortest Bike-Brillen Alpina
© Herstellerfoto
Alpina Twist Five CM+

POC CRAVE

Preis: 229 €
Gewicht: 30 Gramm
Filter: braun
Web:  pocsports.com

Auch ohne Verstell­mög­lichkeiten sitzt die Poc im Retro-Style angenehm und unauffällig, neigt aber etwas zum Wackeln. Das große Sichtfeld wird vom filigranen Rahmen kaum gestört. Die Filterfarbe ist ein guter Allrounder mit hohem Kontrast. Die Gläser lassen sich nur umständlich wechseln. Dafür gibt’s für den hohen Preis ein spaciges Brillenetui.

Praxis- und Labortest Bike-Brillen Poc
© Herstellerfoto
Poc Crave

SMITH ATTACK

Preis: 229 €
Gewicht: 29 Gramm
Filter: rosa, grau
Web:  smithoptics.com

Dank magnetischer Bügel lassen sich die Filter der Attack zackig wechseln. Sie sitzt leicht und sicher auf der Nase, jedoch sehr nah am Gesicht. Der hochwertige Filter bietet ein breites Sichtfeld, könnte aber höher sein. So verfängt sich schon mal eine Fliege hinter der Scheibe. Der Filter erhöht die Kontraste deutlich, ist in der Sonne aber sehr hell.

Praxis- und Labortest Bike-Brillen Smith
© Herstellerfoto
Smith Attack

OAKLEY FLIGHT JACKET

Preis: 202 €
Gewicht: 33 Gramm
Filter: Rose, Prizm Low light
Web:  oakley.com

Praxis- und Labortest Bike-Brillen Oakley
© Herstellerfoto
Oakley Flight Jacket

Die Optik und der knubblige Nasensteg der Oakley sind Geschmackssache. Sonst sitzt sie bequem und schützt gut vor Zugluft. Der massive Rahmen beschränkt die Sicht im Nahbereich. Die optische Güte ist top, die hellen Filter eignen sich für wolkige Tage. Doch die Prizm-Trail-Gläser sind die bessere Wahl für Biker.


UVEX SPORTSTYLE 706 CV

Preis: 90 €
Gewicht: 32 Gramm
Filter: braun, leicht blauer spiegel
Web:  uvex-sports.com

Die Uvex sitzt komfortabel und sicher, lässt sich über Bügel und Nasensteg perfekt anpassen. Der Rahmen beschränkt nur an den Wangen etwas die Sicht. Die neuen Colorvision-Filter sind eine gute Wahl für Biker, erhöhen die Kontraste sichtbar und bieten auch in der Sonne ausreichend Schutz. Hochwertig verarbeitet.

Praxis- und Labortest Bike-Brillen Uvex
© Herstellerfoto
Uvex Sportstyle 706 CV

Praxis- und Labortest Bike-Brillen Adidas
© Herstellerfoto
Adidas Zonyk
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

TextBrilleAdidasAlpinaPocSmithOakleyUvex

Diese Ausgabe 3/2018 bestellen

Branchen News
Anzeige