Top 10 Freeride-Trails

Laugavegur, Island

23.10.2014 Dimitri Lehner - Drachen, Feen, Wikinger – auf dem Laugavegur würde nichts davon überraschen, so roh und wild wirkt die Natur.
© Sterling Lorence
Laugavegur, Island

Heiße Quellen, Berge in Regenbogenfarben, Schnee selbst im Sommer, Gletscherflüsse und ein schmaler Pfad, der sich aus den Bergen bis zum wilden Atlantik schlängelt. Immer bergab. Der Laugavegur startet in Landmannalaugar und führt nach Porsmörk, wer will kann sogar bis zum Meer nach Skogar "surfen". Da ist alles dabei, was einen Ride zum Epic Ride macht – garantiert!

> Character: epic 
• Länge: 80 km (zirka 3 Tage) 
• Schwierigkeit: technisch leicht, konditionell anspruchsvoll 
• empfohlenes Bike: Enduro.

Artikelstrecke "Die Super-Trails für Freerider – bekannt oder noch Geheimtipp"
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

TrailsSupertrailsTop 10LaugavegurIsland

Diese Ausgabe 3/2014 bestellen

Branchen News
Anzeige
 
"st":"bikemaga", // site/domain "cp":"FREERIDE/Bikeparks", // code "sv":"in", // FRABO-Tag "sc":"yes"