Umfrage: Sketchy Stunts im Park

Willkommener Nervenkitzel oder No-Go

09.06.2017 Laurin Lehner - Viele Bikeparks spicken ihre Abfahrten mit Mutproben. Manche davon scheinen gefährlich. Mutproben-Fans sagen: Das muss so sein! Haben solche Sketchy Stunts wirklich eine Daseinsberechtigung?
© Laurin Lehner
Wenig Spielraum für Fehler! Wer hier mit dem Lenker den Baum touchiert, fällt tief.

Der Duden beschreibt den Begriff MUTPROBE mit: "Eine Handlung, mit der man seinen Mut beweisen muss". Mmmh, das klingt wenig präzise. Eine Mutprobe kann also vieles sein – und seinen Mut kann man ganz unterschiedlich erproben. Zum Beispiel beim Fallschirm-Sprung aus dem Flugzeug, wenn man mit bloßer Hand an den Elektro-Viehzaun greift oder wenn man versucht über einen Bach zu springen, der Bach aber verdammt breit ist. Die Konsequenzen sind dabei meist überschaubar.

Fallschirmspringen ist so safe, dass Versicherungen es nicht mal als Risikosport einschätzen; Todesfälle gibt es kaum. Beim Griff an den Stromzaun tut's kurz weh und beim missglückten Sprung über den Bach werden die Füße nass.

Ganz anders: im Bikepark. Hier gerät das Risiko schnell außer Kontrolle. Vor allem, wenn es nicht nur aufs eigene Können ankommt, sondern die Stunts schlichtweg gefährlich gebaut sind. Zum Beispiel: Drops mit kniffeligen Anfahrten, fehlenden, zu kurzen oder zu engen Landungen. Sprüngen, die kicken und dem Biker einen Tritt in den Arsch geben, dass er unfreiwillig zum Frontflip ansetzt. Oder Trails, die plötzlich in einer Grube enden. "Sketchy", nennen die Kanadier solche Stunts, die es dem Biker unnötig schwer machen. Kritiker sagen: So was hat in einem Bikepark nichts verloren. Mutproben ja, doch bitte so sicher und fachmännisch gebaut wie nur möglich. Mutproben-Fans sehen das anders. Sie sagen, auch sketchy Stunts haben ihre Berechtigung und strahlen einen besonderen Reiz aus. Warum? Nur wirkliche Experten trauen sich diese Risiko-Nummern, man muss sie sich regelrecht erarbeiten, dafür ist das Erfolgsgefühl umso größer. Kurzum: Wer sich nicht traut, kann ja getrost die Chicken-Line wählen. Jetzt wollen wir wissen: Wie seht ihr das? Jetzt abstimmen!

© privat
Umfrage-Auswertung


Auswertung: Stand 17.17.2017 

Mehr Information zur Umfrage in Ausgabe: FREERIDE 3/17

Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

StuntBikeparksUmfrageMutprobenStuntssketchymeinungen

Diese Ausgabe 3/2017 bestellen