Umfrage: E-Bikes in FREERIDE ja oder nein?

Starkstrom

06.10.2016 FREERIDE Magazin - E-Bikes polarisieren. Die einen jubeln und freuen sich über den frischen Wind im Sport, andere verteufeln die Strom-Bikes und sehen darin den Untergang aller sportlichen Werte. Was tun?
E-Freerider
© Markus Greber
Hass-Liebe: Freeriden mit E-Antrieb. Szene-Kenner glauben, dass in einigen Jahren mindestens 50 Prozent von uns mit E-Motor biken werden.

Eure Reaktionen auf unseren ersten und bisher einzigen Elektro-Bike-Test (FREERIDE 1/16) verblüffte uns. Wir bekamen E-Mails und Netz-Botschaften über die Sozialen Medien mit dem Tenor: Danke, doch nein danke. Manche formulierten eindeutiger: „Was ein Scheiß! Ich kündige mein Abo, wenn noch mehr von dem Elektro-Krempel in der FREERIDE steht!“ Das klang wie eine Warnung.

Warum waren wir überrascht?

Zum einen sollte man Innovationen in unseren Augen nicht per se verurteilen, sondern erst einmal abwarten, selbst ausprobieren und dann mit kühlem Kopf ein Fazit ziehen.

Zum anderen möchte man gerne glauben, dass gerade wir Freerider im Kopf frei und unvoreingenommen seien. Wer auf Speed aus ist, fährt schnell. Wer stylen will, stylt. Flow-Trails, Vertrider-Trails, Downhills, shutteln oder selbst hoch treten, Park-Abfahrten oder Naturtrails, E-Antrieb oder selbst pedalieren – jeder wie er will.

Da einige Hardliner oft ein falsches Bild erzeugen, wollen wir jetzt von euch allen wissen:

Sollen wir in Zukunft E-Bikes (Enduros, Freerider, Big Bikes) testen und das Thema behandeln
Ja 0%
Lieber nicht 0%
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

E-BikesE-Freerider. Elektro-BikeE-MTBNL_4_16