Red Bull District Ride 2017

Red Bull District Ride in Virtual Reality

26.09.2017 Jeanette Kühn - Erlebe den Red Bull District Ride, wie ihn selbst die 94.000 Zuschauer live vor Ort noch nicht gesehen haben! Tauche ein in die Perspektive der Fahrer und lass dich in den Bann der Virtual Reality ziehen.
Red Bull District Ride 2017
© Red Bull Content Pool
Red Bull District Ride 2017: Szymon Godziek

Track-Designer und Slopestyle-Legende Martin Söderström wird vom Spanier Bienvenido Aguado Alba durch die mittelalterlichen Gassen von Nürnberg gejagt. Das Trio, das durch den beinharten Briten Tom Isted komplettiert wurde, präsentiert den einzigartigen Kurs aus noch nie da gewesener Perspektive und mit innovativer Kameratechnik: 

Watch the replay of Red Bull District Ride here: http://win.gs/DistrictRideReplay 360 videos are great, but when you do them in an urban mtb environment, they are even better. Check out the riders as they go down the streets of Nuremberg before Red Bull District Ride. _ Experience the world of Red Bull like you have never seen it before. With the best action sports clips on the web and original series, prepare for your "stoke factor" to be at an all time high.

Die spektakuläre Fahrt der drei Athleten vor zehntausenden Zuschauern wurde mit einer 360° Helmkamera eingefangen, die den Fans nun ein phänomenales Erlebnis beschert. Zum ersten Mal überhaupt gibt es einen POV Run beim Red Bull District Ride nicht nur in 360 Grad sondern auch mit "Matrix-Flair": Dank etlicher "Super-Slow-Motions", erlebt man den spektakulären Kurs und die Stimmung der tobenden Zuschauermenge in der Nürnberger Altstadt nahezu ähnlich, wie die Fahrer selbst. Damit wird das Adrenalin der Rider und die schier unfassbare Höhe der Tricks nahezu greifbar. Taucht ein in die Welt der Slopestyle-Athleten und lasst euch vom Mountainbike-Fieber anstecken!

Hier gibt es alle Informationen zum Red Bull District Ride 2017: redbulldistrictride.com

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Red Bull District RideNürnberg