Specialized Enduro 2020

NEU: Das Specialized Enduro 2020

14.08.2019 Laurin Lehner - Das ist das neue Specialized Enduro. Modelle, Preise und Entwickler Brad Benedict im Kurz-Interview. In der neuen FREERIDE 4/19 lest ihr einen ausführlichen Testbericht – ab 16. Oktober am Kiosk.
Interview mit Entwickler Brad Benedict
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Wir hatten bereits nahe Lake Tahoe die Möglichkeit das neue Enduro zu testen. Das Einsatzgewicht mit Pedale von 14,7 Kilo beim Topmodell geht in Ordnung, ist aber nicht sensationell.

Preise/Modelle/Details

Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Schick und schnell: Das neue Specialized Enduro wird es vorerst nur als Carbon-Variante geben. Und nur mit 29-Zoll. Ab 4,999 € (Enduro Comp 29) Für das S-Works-Modell muss man ganze 10,999 € auf den Tisch legen, Autsch!
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Elegant gelöst: Das Mini-Tool lässt sich beim 2020-Modell aus dem Steuersatz zaubern. Super!
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Mit 170 mm Hub in Front und Heck steckt das Specialized Enduro Drops und Sprünge unbeeindruckt weg. Überhaupt: Das neue Enduro hat sich ganz schön zur Abfahrtsmaschine gemausert, finden wir. 
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Enduro Comp 4,999 EUR
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Enduro Elite 5,999 EUR
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
Enduro Expert 6,999 EUR
Specialized Enduro 2020
© Harookz/Specialized
S-Works: 10,999 Euro
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Specialized Endure 2020SpecializedEndureS-WorksBrad BenedictInterview

Diese Ausgabe 4/2019 bestellen