Speed&Style at Crankworx Innsbruck 2017

Lemoine und Söderström rocken Speed&Style

26.06.2017 rasoulution, Jeanette Kühn - Erneut hat Tomas Lemoine ein weiteres Ziel seiner MTB-Karriere erreicht: Er siegte erstmals bei einem Speed&Style Contest. Sein Continental-Teamkollege Martin Söderström freute sich über den zweiten Platz.
Speed&Style at Crankworx Innsbruck
© RickKPhotography
Speed&Style at Crankworx Innsbruck 2017: Dual Thomas Lemoline und Martin Söderström

Das Superfinale wurde zwischen den beiden MTB-Champions ausgetragen, aber nachdem Lemoine mit einem 360 und einem Double Barspin to Xup überzeugte und dann noch einen Flip Double Barspin dranhängte, hatte er sich seinen Platz ganz oben auf dem Podium vor MTB-Legende Martin Söderström gesichert. Während seines Winning Runs fuhr Martin den Continental X-King, während Tomas‘ Geschwindigkeit unter anderem durch die Performance der Continental Race King Reifen unterstützt wurde.

"Ich bin total gestoked, denn das ist mein erster Speed&Style-Sieg. Entweder lande ich auf einem der unteren Plätze auf dem Podium oder ich habe vorher einen Crash, von daher bin ich super happy, hier endlich gewonnen zu haben", freut sich Lemoine.

Speed&Style at Crankworx Innsbruck
© RickKPhotography
Speed&Style at Crankworx Innsbruck 2017: Thomas Lemoine

Tomas ist ein Allround-Talent, der sowohl Slopestyle, Dirt, Park, Speed & Style und Pumptrack auf einem hohen Niveau fährt. Martin Söderström kennt wohl jeder: Seit Jahren tummelt er sich in der Pro-Szene. Erst vergangenes Wochenende landete er beim Dual Speed&Style bei Crankworx Les Gets auf dem 3. Platz – ihn sollte man unbedingt auf dem Radar haben.

Dual Speed&Style ist die jüngste Disziplin der Crankworx Serie. Zweifellos wird sie im Laufe der Saison für einige Überraschungen sorgen. Stay tuned!

Speed&Style at Crankworx Innsbruck
© RickKPhotography
Speed&Style at Crankworx Innsbruck 2017: Thomas Lemoine
Speed&Style at Crankworx Innsbruck
© RickKPhotography
Speed&Style at Crankworx Innsbruck 2017: Siegerehrung
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Speed&StyleCrankworxInnsbruck