Aller guter Dinger sind Drei

Johannes Fischbach

04.10.2017 Freeride - Worldcup-Downhiller Johannes Fischbach nennt uns seine Top-3 in Stichworten.
© Radon
Unser schnellster Worldcup-Profi im Downhill: Johannes Fischbach (29). Schon oft hat er bewiesen, dass der Speed passt, jetzt muss nur noch das Glück mitsprielen. Immer wieder platzt im kritischen Moment der Reifen oder das Schlüsselbein. Für 2018 wünschen wir Fischi viel Glück!

Drei Dinge, die du im Leben noch machen willst:

1. Südamerika Trip

2. Weltrekord aufstellen

3. Fotograf Lars Scharl ins Gesicht schlagen

Drei Dinge, die dir an deinem Bike besonders wichtig sind:

1. Luft im Reifen

2. gutes Fahrwerk

3. hohes Cockpit

Drei Gründe, nach Whistler zu fahren:

1. Killer-Strecken

2. gute Partys

3. willige Mädels

© Johannes Fischbach
Gaudy-Bursche: Fischi ist nicht nur schnell, sondern auch ein guter Typ mit viel Schalk im Nacken. Wer wissen will, was bei Fischi abgeht: http://fb.com/fischbachjohannes

Drei Gründe, die dich stoken:

1. Rennen gewinnen

2. krasse Sprünge „First Try“ machen

3. Out of Control Situationen ohne Crash überstehen

Drei Dinge, die dich fit halten:

1. Training

2. gutes Essen

3. guter Sex

Drei wichtige Einsichten:

1. nicht geboren, um den höchsten Bildunggrad zu erreichen

2. den braucht man eh nicht

3. Spaß ist wichtiger

Drei Bikeparks, die man besucht haben muss:

1. Whistler

2. Whistler

3. Whistler

Drei Gründe, ein Big Bike zu kaufen:

© Radon
Fischi und sein Arbeitsgerät: der Radon Swoop 200 Downhiller. Während Fischi im Worldcup noch nicht richtig zündet, dominiert der Oberpfälzer die Urban-Downhill-Szene.

1. viel Federweg

2. weils gut tut, viel Geld auszugeben

3. weil ein Downhiller einfach das Geilste ist

Drei Rider, die dich inspirieren:

1. Jared Graves

2. Greg Minnaar

3. Steffi Marth

Drei Bikefilme, die man sehen muss:

1. 3 Minute Gaps

2. Earthed 3

3. Earthed 4

Drei Dinge, die dich ärgern:

1. Zeit vergeuden

2. Klapper-Geräusche am Bike

3. Leute, die zuviel reden

Drei Dinge, die dich freuen:

1. Sonne

2. Meer

3. Tage, an denen alles klappt

Drei Attribute, die dich beschreiben:

1. ruhig

2. aber auch doch nicht so ruhig

3. extrem hübsch

Drei Tipps, die einen schneller machen?

1. Skinsuit

2. Semislicks

3. Carbon
 

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Johannes FischbachDownhillWorldcup. Aller Guter Dinge sind dreiFreerideNL_4_17