Crankworx Innsbruck Slopestyle 2017

FMB Wildcard für Jakub Vencl

20.06.2017 rasoulution, Jeanette Kühn - Dies scheint das Jahr von ROSE Rad Squad Athlet Jakub Vencl zu sein: Nach zwei Speed & Style Siegen gewann er jetzt die FMB Wildcard für Innsbruck. Ein Interview...
Crankworx Innsbruck Slopestyle 2017
© RickKPhotography
Jakub Vencl – Crankworx Rotorua 2017

Dies scheint das Jahr von ROSE Rad Squad Athlet Jakub Vencl zu sein! Der Tscheche konnte gleich die ersten beiden Speed & Style Contests bei Crankworx Rotorua und Les Gets für sich entscheiden und fährt nun dank seines starken Auftritts beim Slopestyle Event 26TRIX auch noch als FMB Wildcard Gewinner nach Innsbruck, wo er beim Crankworx Innsbruck Slopestyle eine weitere Duftmarke hinterlassen will. Für den 27-Jährigen ist es der erste FMB Diamond Series-Auftritt seiner Karriere.

Jakub, welches Geheimnis steckt hinter deinem Erfolg bei Speed & Style?

"Ich bin immer super motiviert und versuche immer alles zu geben. Gleichzeitig ist es mir wichtig, locker zu bleiben und mich nur auf mich selbst zu konzentrieren. Wahrscheinlich fahre ich deshalb sehr konstant und mache wenige Fehler. In Rotorua war es sehr knapp und ich hatte auch ein wenig Glück, was manchmal auch dazu gehört. Nach dem Sieg in Neuseeland stiegen auch die Erwartungen an mich selbst für Les Gets. Mein ROSE The Bruce hat mich super gut über den Kurs gebracht und ich konnte es fast nicht glauben erneut gewonnen zu haben. Ich freue mich schon voll auf Innsbruck, spüre aber nicht all zu viel Druck. Ich fahre da einfach hin und werde mein Bestes zu geben. Aber es ist schon so, dass ich hoch motiviert bin, jetzt auch den Speed&Style Titel einzufahren. Ich will einfach mein Ding machen und Spaß haben."

Mehr Informationen über ROSE Bikes unter: www.rosebikes.com

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Jakub VenclCrankworxSlopestyleInnsbruck