Suzuki Nine Knights

Der etwas andere Wettkampf

24.06.2014 Nine Knights - Der Suzuki Nine Knights 2014 in Livigno, Italien, stand ganz im Zeichen herausragender Video- und Fotoproduktion. In Teams mit je einem Fotografen und Filmer hatten die Athleten dieses Jahr die Aufgabe, zusätzlich zu einem Fotoportfolio einen kurzen Video-Clip zu produzieren.
Nine Knights
© KlausPolzer

Der Wind weht und keiner traut sich von der Nine-Knights-Burg zu springen. Der Step-Up mit Wallride-Option ging jedoch immer. 

Neben zahlreichen Heli-Sessions, Sunrise- und Sunset-Shoots profitierten die Teams auch von
den unzähligen Freeride-Trails des Mottolino Bike-Parks in Livigno. Wegen des starken Windes
am offiziellen Contest Day, beschlossen die Fahrer und Veranstalter einvernehmlich auf eine
Wertung zu verzichten, doch das Ausharren der Rider und Fans machte sich bezahlt. Mit einer
fantastischen Sunset Session fand der Event einen mehr als würdigen Abschluss am "Il
Castello". Die anschließende Award-Show war für alle der emotionale Höhepunkt. Filmer,
Fotografen, Rider und Fans wählten die Gewinner des Suzuki Nine Knights MTB 2014 in
verschiedenen Kategorien und feierten die großartigen Leistungen der Woche.

Livigno/Italien, 23. Juni 2014 – Geoff "Gully" Gulevich (CAN) hatte eine klare Mission und war die
ganze Woche schwer motiviert. Frühmorgens brach Gully zu seinen Freeride-Shoots auf und
rockte danach die Hip-Sessions mit massiver Höhe, zeigte fette Backflips am Step Up und
superstylische Flips vom Drop-Tower. Mehr als verdient holte er sich den Titel "Ruler of the
Week". Der starke Wind am Contest Day ließ zwei Rider komplett kalt. Tobi Wrobel (GER) und
Jonas Janssen (GER) hielten die Fans bei Laune und feuerten einen Trick nach dem anderen ab,
unbeeindruckt von den schwierigen Verhältnissen. Obwohl der Tag keine Contest-Gewinner sah,
ernteten die beiden zu Recht den Titel "Contest Day Rulers". Martin Söderström (SWE) feierte ein
großartiges Comeback und wurde bei der Award-Show von seinen Kollegen zum Sieger der
Kategorie "Best Trick" und "Best GoPro Shot" gekürt, beides für einen astreinen Double Tailhwip
auf der Quarter des Main Features. Seine hohe Motivation und Freude, endlich wieder dabei sein
zu können, war nicht zu übersehen: "Die Video- und Foto-Sessions waren das Beste der Woche,
weil wir als Team jederzeit zum Shooten gehen konnten und dabei unglaublich viel Spaß hatten!",
so Söderström bei der Award-Show. Sein Teamkollege Anton Thelander gewann die Kategorie
"Best Whip" und einen der pompösen Nine Knights Ringe.

Wittmann
© KlausPolzer

Good Job: Andi Wittmann baute zusammen mit der Trail-Crew neue Obstacles in den Kurs. "Mir hat der Kurs besser gefallen, als letztes Jahr", verriet uns Timo Pritzel.

Geballtes Talent und das notwendige Teamwork führten zu sensationellen Bildern, die bei der
Award-Show das Publikum begeisterten. Der Preis "Best Video" ging an das "Team Sweden", das
im wahrsten Sinne Feuer und Flamme für sein Projekt war und einen Teil des "Il Castello" für das
Video in Brand setzte. Der Produzent des Meisterwerks war Simon Malberg Duse, der mit dem
Fotografen Daniel Rönnbäck, Gewinner der Fotokategorie "Best Group Shot",
zusammenarbeitete. An Einfallsreichtum und Kreativität fehlte es keinem der Teams. Die
Franzosen filmten für ihr Intro ein spielendes Kind auf dem Kurs, um zu verdeutlichen, dass in
uns allen noch immer ein Kind steckt. Das Team mit Fotograf Markus Greber (GER) zeigte in
ihrem Video einen Teil der Geschichte von Livigno, nämlich die Tatsche, dass viele der heutigen
Trails einst von Schmugglern gebaut wurden. Markus Greber gewann die Fotokategorie "Best
Lifestyle" mit dem als Schmuggler verkleideten Andi Wittmann (GER). Der Preis für den "Best
Action" und "Best Illumination" Shot ging an den deutschen Nine-Knights-Newcomer Christoph
Laue. Stef Candé (FRA) gewann mit seinem Banger-Shot die Kategorie "Best Freeride".

Boner-Jump
© David Malacrida

Ein Boner-Jump in Form von einem Bogen. Wildcard-Gewinner Ben Byers nimmt die Hände vom Lenker und setzt zum Sucide-Nohander an.

WINNERS OF THE WEEK
Best Trick Martin Söderström tail whip
Ruler of the week Geoff Gulevich
Contest Day Rulers Tobi Wrobel and Jonas Janssen
Best Whip Anton Thelander
Best GoPro Shot Martin Söderström

Best Movie - Simon Malmberg Duse
Best Action - Christoph Laue
Best Illumination - Christoph Laue
Best Freeride - Stef Candé
Best Lifestyle -Markus Greber
Best Group - Daniel Rönnbäck

Henke
© KlausPolzer

Peter Henke klappt die Arme nach hinten. Hier beim Hip-Jump. Einer der beliebtesten Jumps der Fahrer.

Alle Siegerfotos können exklusiv auf www.nineknights.com bestaunt werden: bit.ly/1jJdyY2
Die Videos der vier Teams werden in Kürze released.
Den komplette Suzuki Nine Knights MTB Highlight Edit gibt es im Laufe dieser Woche!

Backflip Gully
© KlausPolzer

Geoff Gulvich wurde von seinen Kollegen zum RULER OF THE WEEK gekürt. Glückwunsch Gully!

Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

Nine KnightsLivignoWettkampfWittmann

Branchen News
Anzeige