Fat Biken in Livigno

Bike-Spaß auf schneebedeckten Trails

19.12.2017 rasoulution, Jeanette Kühn - Für Mountainbiker bedeutet der Winter meist „Off-Season“. In Livigno beginnt mit dem Winter dank maßgeschneiderter Trails, einem speziellen Shuttle Service und sogar Zugang zu Liften die Fat Bike Saison.
Fat Biken in Livigno
© Roby Trab
Fat Biken in Livigno

Im Gegensatz zu "normalen" Mountainbikes bieten Fat Bikes dank extra-großer Reifen und Felgen sowie einem im Verhältnis sehr geringen Reifendruck deutlich mehr Grip und "Float" im Schnee. Ob zum Trainieren für den Frühling, zum Verbessern der Fitness, um durch einen stillen, verschneiten Märchenwald zu fahren oder einfach zum Herumspielen und um in Kurven den Schnee spritzen lassen – Fat Bikes sind der beste Weg um im Winter Spaß auf dem Mountainbike zu haben.

Fat Biken in Livigno
© Roby Trab
Fat Biken in Livigno

Also warum nicht einfach mal was Anderes ausprobieren und ein Fat Bike oder E-Fat Bike von einem der zahlreichen Sportgeschäfte in Livigno leihen? Zusätzlich bietet das Livigno Bike Skill Center im Herzen des Ortes Informationen zu Trails und geführte Touren für Anfänger, Familien, Freerider sowie Mitternachts-Touren an. Weitere Informationen zum Fat Biken in Livigno finden sich hier: livigno.eu/fat-bike.

Fat Biken in Livigno
© Roby Trab
Fat Biken in Livigno

Für diejenigen, die im Schnee das Skifahren und Snowboarden vorziehen, hat Livigno nicht nur ein, sondern zwei Skigebiete anzubieten. Carosello 3000 Mountain Playground und Mottolino Fun Mountain bieten 30 Lifte, über 115km an Pisten und mehrere Funparks. Zusätzlich betreibt Livigno ein eigenes Lawinencenter und hat dank mehreren Dreitausendern in der Umgebung episches Freeride-Terrain. Der italienische Ort hat allerdings noch mehr zu bieten als nur fantastische Trails und Pisten: Ein wunderschöner See, eine große Vielfalt an Wanderwegen, die traditionelle italienische Küche und das Aquagranda Active You!, eines von Europas größten Zentren für Freizeit, Sport, Entspannung und Wellness, warten auf Gäste. Last but not least ist Livigno eine zollfreie Zone und lädt mit mehr als 250 steuerfreien Läden zum Bummeln und Shoppen ein. Weitere Informationen hierzu finden sich auf livigno.eu.

Fat Biken in Livigno
© Roby Trab
Fat Biken in Livigno

Im Sommer bietet Livigno, im Norden der Lombardei auf 1.816m Höhe gelegen, Mountainbikern über 3.200km an GPS kartierten Trails und Routen und zwei verschiedene Bike-Zonen, die jeweils per Lift zugänglich sind. Ob Downhill, Freeride, Enduro, All-Mountain, Cross-Country oder Family-Biking – der italienische Ort hat alles, was das Biker-Herz begehrt.

Fat Biken in Livigno
© Roby Trab
Fat Biken in Livigno

Mehr Informationen zu allem, was Livigno zu bieten hat, finden sich auf livigno.eu, livigno.eu/bike-services oder facebook.com/LivignoFeelTheAlps.

Fat Biken in Livigno
© Roby Trab
Fat Biken in Livigno
Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

BikeparkLivignoFatbiken